Silent Line (Straßenaktion) in der Darmstädter Innenstadt

Aus Anlass des Glasgower Klimagipfels wird Amnesty International Darmstadt (AG Klima und Menschenrechte) am Samstag, den 13.11.2021 ab 11.00 h in der Darmstädter Innenstadt eine Aktion gegen die Zerstörung des Regenwaldes, die Vertreibung und Ermordung indigener Völker für Palmölplantagen u.v.m. durchführen. In einer Silent Line durch die Innenstadt werden wir auf Tafeln auf Menschenrechtsverletzungen durch Umweltzerstörung aufmerksam machen. Wir werden Postkarten für Jani Silva dabei haben, eine kolumbianische Umweltaktivistin, die für den Schutz ihrer Heimat ihr Leben riskiert. Im Amazonas-Gebiet lagern Gold, Öl und Coltan. Bewaffnete Gruppen, Drogenkartelle, das Militär und Ölunternehmen haben es auf die dort gelegene Region Putumayo abgesehen.