Gruppe 1068 Darmstadt

26.11.2020 : Amnesty-Ehrenvorsitzender Taner Kiliç wurde am 03.07.2020 zu 6 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt – wegen „Mitgliedschaft in einer Terrororganisation“. Die ehemalige türkische Amnesty-Direktorin İdil Eser, Amnesty-Gründungsmitglied Özlem Dalkıran und Amnesty-Mitglied Günal Kurşun wurden zu 2 Jahren und 1 Monat Haft wegen der „Unterstützung einer terroristischen Vereinigung“ verurteilt. Die Urteile wurden am 26.11.2020 durch ein Berufungsgericht (nach Aktenlage) bestätigt und sind damit rechtskräftig.
Die Verurteilungen sind – wie das ganze knapp dreijährige Verfahren – politisch motiviert, willkürlich und missachten jegliche rechtstaatliche Standards. Die Verurteilung ist ein weiteres schlechtes Signal für Rechtstaatlichkeit, Menschenrechte und die unabhängige Zivilgesellschaft in der Türkei. Es ist ein bislang einmaliger Vorgang in der fast 60-jährigen Amnesty-Geschichte: die Türkei ist das erste Land, in dem hochrangige Vertreter_innen unserer Organisation für ihre Menschenrechtsarbeit festgenommen, strafrechtlich verfolgt und zu Haftstrafen verurteilt wurden.“
Markus N. Beeko (Generalsekretär von Amnesty in Deutschland)
->->-> INFO (Amnesty International in Deutschland)

 

Schwerpunkte der Arbeit der Gruppe 1068 Darmstadt :
* Amnesty Einzelfälle im Iran und in Brasilien
* Kampagne Menschenrechte im digitalen Zeitalter
* Aktionen und Mahnwachen zum Tag der Menschenrechte, 1. Mai und Christopher Street Day
* Briefe (Urgent Actions) und Petitionen über große Verteiler
* Menschenrechtsbildung in Schulen und interne Fortbildung
* Spenden sammeln für die Menschenrechtsarbeit

Wir freuen uns über neue MitstreiterInnen !

Kontakt
Matthias Bartels (Gruppensprecher)
matthias.bartels@amnesty-darmstadt.de

Spenden
Amnesty International ist politisch unabhängig und finanziert sich nur über Spenden, Vermächtnisse und Beiträge. Wenn Sie Amnesty International und speziell auch unsere Gruppe finanziell unterstützen wollen, können Sie mit dem Kennwort „1068“ auf folgendes Konto spenden:

AMNESTY INERNATIONAL
Spendenkonto 8090100
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 37020500
BIC-Nr.: BFSWDE33XXX
IBAN-Code: DE23 3702 0500 0008 0901 00

Für regelmäßige Spender gibt es entsprechende Förderer-Erklärungen bei AMNESTY Deutschland, im Internet oder bei uns!

3. Dezember 2020