Herzlich Willkommen

bei Amnesty International in Darmstadt

 

c: Foto Achim Mende

Hier finden Sie den Bezirksflyer : Flyer

Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Aktionen und Termine in Darmstadt und Umgebung !

Amnesty International Darmstadt – Silent Line vom 13.11.2021

MENSCHENRECHTSVERLETZUNGEN DURCH UMWELTZERSTÖRUNG

 

 

 

Ungeteilte Menschenrechte und weltweite Menschlichkeit: 60 Jahre Amnesty International

Wenn eine einzelne Person protestiert, bewirkt das nur wenig, aber wenn es viele Leute gleichzeitig tun würden, könnte es einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Der Beginn einer weltweiten Bewegung.

Hier finden Sie unsere Presseinformation mit weiteren Informationen zum Jubiläum: Presseinformation_Darmstadt_zu_60_Jahre_Amnesty

Und ein kleiner Amnesty-Film zum Jubiläum:
Celebrating 60 years of Amnesty – Freedom Flight

c: Amnesty International | Guardian News and Media Limited

 

 

Gottesdienst Andreasgemeinde 07.03.2021 (c: D. Grünewald)

Sonntag 07.03.2021 „Sister carry on – Starke Frauen für Frieden und Gerechtigkeit“ Gottesdienst in der Andreasgemeinde Darmstadt. In einem Präsenz-Gottesdienst zum Frauentag konnten wir Frauen drinnen vorstellen und nachher draußen gab es Briefe dazu zum Unterschreiben. Hoda Abdelmoniem, Menschenrechtsanwältin aus Ägypten, Hab Hui Hui, Frauenrechtlerin aus Singapur, Jani Silva, Umweltaktivistin in Kolumbien, und Marielle Franco, ermordete Feministin und Stadträtin in Brasilien. Diese Gottesdienste finden in der Regel jährlich statt.


26.11.2020 : Amnesty International Türkei
Der Amnesty-Ehrenvorsitzende Taner Kiliç wurde am 03.07.2020 zu 6 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt – wegen „Mitgliedschaft in einer Terrororganisation“. Die ehemalige türkische Amnesty-Direktorin İdil Eser, Amnesty-Gründungsmitglied Özlem Dalkıran und Amnesty-Mitglied Günal Kurşun wurden zu 2 Jahren und 1 Monat Haft wegen der „Unterstützung einer terroristischen Vereinigung“ verurteilt. Die Urteile wurden am 26.11.2020 von einem Berufungsgericht (nach Aktenlage) bestätigt und sind damit rechtskräftig. Die Verurteilungen sind – wie das ganze knapp dreijährige Verfahren – politisch motiviert, willkürlich und missachten jegliche rechtstaatliche Standards.
->->-> INFO (Amnesty International in Deutschland)


Klimastreik am 20.09.2019 (c: J. Dreher)

 

13. November 2021