Eröffnung Ausstellung frei und gleich. Über 70 Jahre Menschenrechte …

… und immer noch kene Selbstverständlichkeit. 1948 haben die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verabschiedet. Heute, über 70 Jahre später, ist sind sie nirgendwo selbstverständlich, sondern immer eine Errungenschaft. Wo die Menschenrechte nicht gelten, erleben Menschen Willkür, Unterdrückung und Gewalt. Und auch wo die Menschenrechte gelten, müssen sie immer wieder neu verteidigt werden.

Die Wanderausstellung „frei und gleich“ der Evangelischen Kirche in Deutschland EKD führt anschaulich und erlebnisnah an das Thema Menschenrechte heran und ist für Jugendliche und Erwachsene und Familien konzipiert.

Neben der Ausstellung gibt es zwei Länderschwerpunkte, Brasilien und die Türkei, eine Diskussionsrunde sowie eine Filmreihe im AlleWeltKino. Es kooperieren das Evang. Dekanat Darmstadt-Stadt, die Darmstädter Gruppen von Amnesty International und der Weltladen Darmstadt.

Eröffnung der Ausstellung : Do 30.01.2020, 19:00 Uhr
Einführungsvortrag „Der Kampf um Freiheit und Gleichheit. 70 Jahre Menschenrechte“ –
Referent : Thomas Kowohl, Rechtsanwalt, Frankfurt
Musik : Matthias Birkenbusch, Klavier

frei und gleich. Über 70 Jahre Menschenrechte … – und immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Ausstellung und Veranstaltungsreihe 30.01.-05.03.2020
Flyer_freiundgleich
Programm_freiundgleich