Arbeitsgruppe Menschenrechtsverteidiger

Was sind eigentlich Menschenrechtsverteidiger ?
Ein Menschenrechtsverteidiger ist jemand, der aktiv Menschenrechte verteidigt und/oder fördert.

Human Rights Defenders : Who are they ?
In line with the 1998 HRDs Declaration and other international standards, Amnesty International considers an HRD to be someone who, individually or in association with others, acts to defend and/or promote human rights at the local, national, regional or international levels, without resorting to or advocating hatred, discrimination or violence. HRDs come from every walk of life; they may be journalists, lawyers, health professionals, teachers, trade unionists, whistle-blowers, farmers and victims or relatives of victims of human rights violations and abuses. Their human rights defence work may be conducted as part of their professional role, or be undertaken voluntarily or on an unpaid basis.

Die Arbeitsgruppe begleitet die globale Kampagne von Amnesty International „BRAVE – Human Rights Defenders under Threat“. Weitere Infos finden Sie bei Amnesty International London. Hier ein informativer Report in englischer Sprache.

Ein wichtiger Schwerpunkt sind die verfolgten Menschenrechtsverteidiger in der Türkei. Dazu gehören Idil Eser (ehemalige Direktorin Amnesty Türkei) und Taner Kilic (Ehren-Vorsitzender Amnesty Türkei). Hier finden Sie weitere Infos.

Die nächsten Termine :

Mi 27.11.2019 : Nächster Prozesstag für Taner Kilic und die Istanbul 10


09.10.2019 : Prozess für Taner Kilic, Ehrenvorsitzender Amnesty Türkei, erneut vertagt.
Nach 400 Tagen wurde der Rechtsanwalt Taner Kilic im August 2018 aus der Untersuchungshaft entlassen.
Er wird weiter in einem absurden Verfahren der Unterstützung einer Terrororganisation angeklagt.
->->-> INFOS (Amnesty International Deutschland)
->->-> INFOS (Amnesty International)

Kontakt:
Matthias Bartels
matthias.bartels@amnesty-darmstadt.de

__________________________________________

 

22.10.2019 Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, Ober-Ramstadt :
Filmabend Afghanistan : „Facing the Dragon“ – Zwei mutige Frauen in Afghanistan und ihr Kampf für die Menschenrechte

Am 22.10.2019 fand in der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule in Ober-Ramstadt der 9. Lichtenberg-Salon statt. Der thematische Schwerpunkt lag auf der Menschenrechtslage in Afghanistan. Nach der Vorführung des Films Facing the Dragon gab es die Möglichkeit, Fragen an die anwesende Protagonistin, Shakila Ebrahimkhil, zu stellen.
Organisiert wurde der 9. Lichtenberg Salon von der Amnesty International Jugendgruppe „Farbenfroh“, die außerdem Infomaterial zum Thema Menschenrechte und Afghanistan zur Verfügung stellte und durch den Abend führte. Für das leibliche Wohl sorgte die Schülerfirma der GCLS (siehe auch unten 31.05.2019).

 

20.10.2019 Buchmesse Frankfurt, Amnesty-Bus und Lesezelt des Börsenvereins :
Gespräche von Petra Loebel (Amnesty Frankfurt) mit der Journalistin Humayra Bakhtiyar aus Tadschikistan.
Humayra Bakhtiyar wird bedroht und lebt lebt daher im Exil in Deutschland. Offener Brief
Sie war Stipendatin der Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte. Website Stiftung 

Gespräch mit Humayra Bakhtiyar im Lesezelt der Buchmesse 2019 (c: S. Weisenseel)

 

 

 

 

 

 

 

 

30.09.-18.10.2019 Justus Liebig Haus in Darmstadt :
Ausstellung „alle menschen“ von Amnesty International mit Fotos von MAGNUM
anläßlich 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

einlad_3009_a5_alle_menschen

30.09.2019 Justus Liebig Haus in Darmstadt :
Vernissage Ausstellung „alle menschen“

30.08.2019 auf dem Vorplatz des Hauptbahnhofs in Darmstadt :
Infostand und szenische Lesung für 7 Menschenrechtsverteidigerinnen

c: U. Klimm

 

27.07.2019 auf dem Luisenplatz :
Mahnwache für Nasrin Sotoudeh (Iran) und Infotisch für weitere MenschenrechtsverteidigerInnen aus der Türkei, Saudi-Arabien und Mexiko

c: U. Klimm

 

31.05.2019 bei AGORA am Ostbahnhof in Darmstadt :
In Kooperation mit FiNuT (Frauen in Naturwissenschaft und Technik) und AGORA bewegt e.V. zeigten wir den Dokumentarfilm „Facing the dragon“ von Sedika Mojadidi (2018). – Shakila Ebrahimkhil, eine der beiden portraitierten Frauen, war anwesend und hat die Fragen der 120-150 interessierten BesucherInnen beantwortet.
Weitere Infos zum Film unter : https://www.sedikamojadidi.org/
Einladung_190531_Facing_the_dragon

Shakla Ebrahimkhil in Afghanistan (c: Sedika Mojadidi)

 

09.04.2019 vor dem Türkischen Konsulat in Frankfurt :
Mahnwache für die türkische Rechtsanwältin Eren Keskin vor ihrem Prozesstag am 10.04.2019

c: Monika Wittkowsky

14.03.2019 vor dem Weißen Turm :
Mahnwache für Marielle Franco, Menschenrechtsverteidigerin in Brasilien, ermordet am 14.03.2018
08.03.2019 auf dem Luisenplatz :
Infostand für sechs Menschenrechtsverteidigerinnen anlässlich des Internationalen Frauentages

c: Eberhard Wenzel

08.12.2018 auf dem Luisenplatz : Briefmarathon 2018 für Menschenrechtsverteidiger
01.12.2018 in der Wilhelminenstraße : Briefmarathon 2018 für Menschenrechtsverteidiger

10.11.2018 auf dem Luisenplatz : Infostand für Taner Kilic (Amnesty Türkei) und 10 weitere angeklagte Menschenrechtsverteidiger in der Türkei – Prozesstag am 07.11.2018 : Weiter kein Freispruch, weiter drohen 15 Jahte Haft, nächster Prozesstag : 21. März 2019. Hier finden Sie weitere INFOS.

07.09.2018 im Literaturhaus im Kennedy-Haus Darmstadt : Lesung mit der iranischen Schriftstellerin Nava Ebrahimi, dazu Informationen zur Menschenrechtslage im Iran

30.06.2018 auf dem Luisenplatz : Infostand für bedrohte Menschenrechtsverteidiger in Russland, Türkei, Kongo und Ägypten. Dabei : Oyub Titiev, verhafteter Leiter der NGO Memorial Tschetschenien, Russland (-> Info Titiev und Info Russland). Infostände zuvor auch vor der TUD-Mensa, auf dem Marktplatz in Dieburg und in der Georg Christoph Lichtenberg Schule in Ober-Ramstadt. – Update 12.06.2019 : Oyub Titiev wurde auf Bewährung freigelassen.

26.04.2018 im Justus-Liebig-Haus : Indien – Amnesty Menschenrechtspreis für Henri Tiphagne und seine Organisation People’s Watch, Vortrag von Michael Gottlob, Amnesty International Berlin

 

18.-27.04.2018 im Justus-Liebig-Haus : Ausstellungen zu 50 Jahre Amnesty Darmstadt, Flucht und Asyl sowie MenschenrechtsverteidigerInnen. Vorstellung von drei bedrohten MenschenrechtsverteidigerInnen in der Türkei, Iran und Ägypten.
Infos : Gesamtprogramm

Atena_Daemi (Iran) – Taner_Kilic (Türkei) – Drs_Mona_Hamed_Aida_Seif_al-Dawla_Magda_Adly_Suzan_Fayad (Ägypten)

16.04.2018, Volksbühne, Berlin : Verleihung des Amnesty Menschenrechtspreises 2018 an das Nadeem-Zentrum für Folteropfer in Kairo


Infos zur Preisverleihung

25.03.2018, Andreasgemeinde, Paul-Wagner-Straße 70 (Bessungen) : Gottesdienst mit Amnesty für Menschenrechtsverteidiger


26.02.2018, Cafe AGORA, Erbacher Str. 89 : AGORA bewegt e.V. und Amnesty Darmstadt laden ein :
Free Deniz ! – Journalisten in Haft, türkische Zivilgesellschaft unter Druck“ – mit Gerhard Kraus (Amnesty International Würzburg)



c: U. Klimm


INFOS

 


20.11.2017, vor dem türkischen Konsulat in Frankfurt : Mahnwache für Taner Kilic


14.10.2017, am Weißen Turm in Darmstadt : Geburtstagstisch für Idil Eser

24. Oktober 2019